Volksmusik · Klassik

Grenzlandchor Arnoldstein


Der Grenzlandchor Arnoldstein, beheimatet am Schnittpunkt dreier Kulturkreise - dem slawischen, germanischen und romanischen - versteht es seit über 65 Jahren, das Publikum mit seinen Liedern und seinem unverwechselbaren Klang zu begeistern. 1947 von Frau Prof. Gretl Komposch gegründet, und jetzt geleitet von ihrer Tochter Hedi Preissegger, hat sich der Chor über die Jahrzehnte hinweg zu dem singenden Botschafter Kärntens entwickelt. Es ist einfach einzigartig, wie sich die Einzelstimmen zu einem Ganzen zusammenschließen. Das Singen und aufeinander Hören ist zu gleichen Teilen für den harmonischen Klang unerlässlich. Die Fühler ausstrecken, die Schwingung des Anderen aufnehmen und in das eigene Tun mit einbeziehen ist das, was die Sängerinnen und Sänger mit vollem Genuss tun und dadurch gelingt es ihnen immer wieder, beim Publikum Gefühle und Stimmungen zu wecken.


Vergangene Termine