Theater

Grégoire Gros - Jacques Brel meets Piazzolla



Grégoire Gros singt Jacques Brel: beim Liederabend SONGS OF LOVE AND HATE begeisterte der Schauspieler mit seiner Interpretation von „AMSTERDAM“, und im Januar präsentiert er einen ganzen Abend mit Brels Chansons in Bregenz. Und noch viel mehr: die junge Pianistin Elena Vartikian begleitet ihn nicht nur, sondern interpretiert dazu Werke von Fazil Say, Astor Piazzolla, Nikolai Kapustin und Aziza Mustafa Zadeh am Klavier, lässt sie mit Brel in einen musikalischen Dialog treten – eine ungewöhnliche und aufregende Begegnung.