Theater

GrazErzählt


„Es gibt keine größere Sehnsucht des Menschen, als ein Gegenüber zu finden, das einem zuhört: wenn man von Sehnsüchten und Träumen, von Problemen und Ideen, von Liebe und von allem, was einen bewegt, erzählt.

Diese Sehnsucht wird jedoch erst dann erfüllt, wenn man erkennt, dass das eigene Erzählen vom Zuhören des Anderen, von seinem Verstehen, von dem Respekt dem Gesagten gegenüber, abhängig ist. Die Kunst des Erzählens ist also auf das engste verknüpft mit der Kunst des Zuhörens. Folglich ist das Erzählkunstfestival eigentlich ein Zuhörkunstfestival. Und ‚Graz erzählt‘ … nichts anderes, als ein Spiegelbild unseres Alltages.” (Folke Tegetthoff)

MATINEE DER ERZÄHLENDEN KÜNSTE
Donnerstag, 21. Mai 2015
9 bis ca. 10 Uhr
Kinder wirbeln am Vormittag, wenn ihre Kräfte noch voll da sind, gerne laut durch die Gegend. Aber bei dieser märchenhaften Matinee werden sie bestimmt ganz leise. Weil sie so beeindruckt sind, von dem was sie hören und sehen, wenn vier ErzählerInnen auf ganz unterschiedlicher Weise ihre Geschichten erzählen und ihr Publikum verzaubern.
Am Ende dürfen sie aber wieder laut sein, unsere jungen BesucherInnenr, denn wir garantieren: Dieses Programm reißt von den Sitzen!
Für SchülerInnen von 6 bis 10 Jahren.

ErzählerInnen:
Hilary Chaplain (USA) - Clownerie
El retrete de Dorian Gray (Spanien) - Figurentheater
Knister (Deutschland) - Erzähler
Ramon & Hund Nesch (Österreich)

Musiker:
Rafael Sotomayor (Chile)

MATINEE DER ERZÄHLENDEN KÜNSTE
Donnerstag, 21. Mai 2015
11.00 bis ca. 12.10 Uhr
Jung und Jung gesellt sich gern. Denn Menschen, die erzählen, bleiben ewig jung. Und junge Menschen sind noch am offensten für Geschichten. Sie lassen diese direkt ins Herz, sie staunen echt, sie lachen ehrlich, sie schimpfen, wenn es nicht gefällt. Junges Publikum ist einfach zauberhaft.
Für SchülerInnen von 10 bis 14 Jahren.

ErzählerInnen:
Hilary Chaplain (USA) - Clownerie
El retrete de Dorian Gray (Spanien) - Figurentheater
Jubril Sulaimon (Nigeria) - Erzähler
Tom Thum (Australien) - Beatboxing
Cat Weatherill (Großbritannien) - Erzählerin

Musiker:
Rafael Sotomayor (Chile)

MATINEE DER ERZÄHLENDEN KÜNSTE
Freitag 22. Mai 2015
9.00 bis ca. 10.00 Uhr
Kinder wirbeln am Vormittag, wenn ihre Kräfte noch voll da sind, gerne laut durch die Gegend. Aber bei dieser märchenhaften Matinee werden sie bestimmt ganz leise. Weil sie so beeindruckt sind, von dem was sie hören und sehen, wenn vier ErzählerInnen auf ganz unterschiedlicher Weise ihre Geschichten erzählen und ihr Publikum verzaubern.
Am Ende dürfen sie aber wieder laut sein, unsere jungen BesucherInnen, denn wir garantieren: Dieses Programm reißt von den Sitzen!
Für SchülerInnen von 6 bis 10 Jahren.

ErzählerInnen:
Eric Bates (USA) - Jonglage
Jubril Sulaimon (Nigeria) - Erzähler
Knister (Deutschland) - Erzähler
Lusco e Fusco (Spanien) – Tanz&Akrobatik

Musikerin:
Sophie Abraham-Ebbinge (Niederlande)

MATINEE DER ERZÄHLENDEN KÜNSTE
Freitag, 22. Mai 2015
11.00 bis ca. 12.10 Uhr
Jung und Jung gesellt sich gern. Denn Menschen, die erzählen, bleiben ewig jung. Und junge Menschen sind noch am offensten für Geschichten. Sie lassen diese direkt ins Herz, sie staunen echt, sie lachen ehrlich, sie schimpfen, wenn es nicht gefällt. Junges Publikum ist einfach zauberhaft.
Für SchülerInnen von 15 bis 18 Jahren.

ErzählerInnen:
Mikhail Usov (Ukraine) - Clownerie
Tom Thum (Australien) - Beatboxing
Antonio Rocha (Brasilien) - Pantomime
Lusco e Fusco (Spanien) – Tanz&Akrobatik
Diane Ferlatte (USA) - Erzählerin

LANGE NACHT DER MÄRCHENERZÄHLER: DIE ERÖFFNUNGSGALA
Freitag, 22. Mai 2015
19.30 bis ca. 22.30 Uhr
Das große Welcome Back! Für die grazERZÄHLT Eröffnungsgala im Schauspielhaus Graz präsentiert Folke Tegetthoff nicht weniger als 10 Künstler aus 6 Ländern – neben einem „Best-Of“ aus alten grazERZÄHLT Zeiten – von Antonio, dem Pantomimen, Fabien, den Geräuschekünstler, Diane, DIE Geschichtenerzählerin aus den USA zeigen wir drei außergewöhnliche Formen der „erzählenden Künste“ – von Akrobatik bis Tanz.
Lassen Sie sich überraschen!

ErzählerInnen:
Folke Tegetthoff (Österreich) - Erzähler
Antonio Rocha (Brasilien) - Pantomime
Diane Ferlatte (USA) - Erzählerin
Fabien Kachev (Frankreich) - Pantomime/Comedian
Eric Bates (USA) - Jonglage
Tom Thum (Australien) - Beatboxing
Lusco e Fusco (Spanien) – Tanz&Akrobatik

Musiker:
Trio Gemärch (Österreich)

LANGE NACHT DER ERZÄHLENDEN KÜNSTE
Freitag, 23. Mai 2015
19.30 bis ca. 22.30 Uhr
... und würde sie doch niemals enden ...
Mit grazERZÄHLT erleben, wie das faszinierende Ausdrucksmittel ERZÄHLEN unterschiedliche Erzählstile vereint: fünf Formen der Erzählkunst wie sie diverser nicht sein könnten – von Clownerie, Maskentheater, Figurentheater, klassisches Erzählen und Musik. Aber Eines haben sie alle gemeinsam: alle erzählen eine Geschichte!

ErzählerInnen:
Boris Bronski (Deutschland) - clowneskes Maskentheater
Hilary Chaplain (USA) - Clownerie
El retrete de Dorian Gray (Spanien) - Figurentheater
Parvis Mamnun (Iran) - Erzähler
Mikhail Usov (Ukraine) - Clownerie
Cat Weatherill (Großbritannien) - Erzählerin
Hussein Zahawy (Pakistan) – Daf Spieler

Musiker:
Rafael Sotomayor (Chile)


Vergangene Termine