Klassik

Grazer Keplerspatzen - Ubi caritas et amor


Die Grazer Keplerspatzen beginnen die Osterwoche mit ausgewählter Passionsmusik in der Mariahilferkirche in Graz.
Zentrum des Abends bilden drei Kompositionen zu „Ubi caritas et amor, Deus ibi est – Wo Güte ist und Liebe, da ist auch Gott“ von Lauridsen, Duruflè und Gjeilo. In den drei Vertonungen erhält der uralte christliche Hymnus musikalisch zeitgemäße Interpretationen. Außerdem erklingen Bachs anspruchsvolle doppelchörige Motette Fürchte dich nicht, Allegris berühmtes Miserere und Lottis achtstimmiges Crucifixus. Die feine Auswahl an Stücken wird zudem mit Kompositionen von Chilcott, Brahms, Johann Chr. Bach, Hassler, Hammerschidt, Eccard und Elgar ergänzt.
Die Grazer Keplerspatzen singen wie üblich unter der behutsamen Leitung von Ulrich Höhs, begleitet an der Orgel von Zita Szeitl.


Vergangene Termine