Pop / Rock · Blues

Grazer Bluestage Vol. 1


Vom 21. bis 23. Jänner 2016 steht alles im Zeichen des Blues: Kurator „Sir“ Oliver Mally hat ein ganz besonders Programm für die Grazer Bluestage Vol. 1 zusammengestellt!

Programm:

Donnerstag, 21.01.2016 / ab 20:00

MARCO MARCHI & THE MOJO WORKERS (IT/CH)

Das Bluesquartett aus der Schweiz spielt die Musik aus der Zeit, als der Alkohol aus Teetassen getrunken wurde und Al Capone fu?r den Nachschub sorgte.

Presse: „Der zeitgeno?ssische Blues wird zur Zeit immer lauter und aufdringlicher, Marco Marchi & the Mojo Workers wa?hlen hingegen bewusst die Strasse der Klasse, der Eleganz und der Sorgfalt." - Ernesto de Pasquale - Journalist und Pra?sident des italienischen Vereines „il popolo del Blues"

Aktuelle CD: „HERE AND NOW"

Line-up: Marco Marchi - electric, acoustic and resophonic guitar, vocals // Claudio Egli - harmonica
Fabio Bianchi - tuba, electric bass // Toby Stiftner - drums, washboard

www.marcomarchi.ch

RAPHAEL WRESSNIG & THE SOUL GIFT BAND (AUT/USA)
FEAT. DEITRA FARR

Raphael Wressnig ist zum Inbegriff eines modernen Hammond-Organisten geworden und wurde 2013 und 2015 mit einer Nominierung als „Best Organ Player" beim Down-Beat Critics Poll (dem Musikpreis des weltweit wichtigsten Jazzmagazins) geehrt. Deitra Farr gilt unbestritten als eine der größten weiblichen Stimmen des Chicagoblues.
Igor Prado hat sich in den letzten Jahren in der erste Liga der internationalen Blues-Szene katapultiert. Seine großartige Band, nicht nur die beste authentische brasilianische Bluesband, sondern derzeit eine der besten Bluesbands weltweit. Der junge Brasilianer arbeitet regelmäßig mit den Blues-Ikonen Kim Wilson, Sugaray Rayford, Mud Morganfield, Lynwood Slim, Rod & Honey Piazza, Junior Watson.
Silvio Berger ist Garant für „Fatback-Drums" der Extraklasse. Jahrelange Erfahrung im Jazz, Funk und Soul (Karl Ratzer, Joe Zawinul, Chaka Khan), sprechen für Bergers Musikalität und Finesse am Schlagzeug.

Presse: "Der momentan coolste Hammond-Master!" (JAZZZEIT/DEUTSCHLAND)

Aktuelle CD: „SOUL GUMBO"

Line-up: Raphael Wressnig - hammond b-3 organ // Deitra Farr - vocals // Igor Prado - guitars
Silvio Berger - drums

www.raphaelwressnig.com

Freitag, 22.01.2016 / ab 20:00

RIPOFF RASKOLNIKOV BAND (AUT/HUN)

Der in Graz/Österreich lebende Singer-Songwriter Ripoff Raskolnikov zählt zu den authentischsten Vertretern des Genres. Der für ein Ripoff Raskolnikov-Konzert charakteristischen Atmosphäre emotionsgeladener Intensität wird man sich in jedem Fall schwer entziehen können.

Presse: „Ein leuchtender Stern am Blueshimmel. Ein brillanter Künstler und charismatischer Vokalist mit ebenso wenig Starallüren wie der Musiker an der nächsten Straßenecke" - FLZ

Aktuelle CD: „LENIN STREET"

Line-up: Ripoff Raskolnikov - guitar, vocals Szabolcs Nagy - piano // Laca Varga - bass guitar // Lajos Gyenge - drums

www.ripoffraskolnikov.com

KAI STRAUSS & THE ELECTRIC BLUES ALLSTARS

Kai Strauss zählt zu den europäischen Musikern, denen auch amerikanische Kollegen und Kritiker ein authentisches Blues-Spiel attestieren. Über 15 Jahre lang tourte Strauss mit Memo Gonzalez & The Bluescasters von Europa bis in die USA und erarbeitete sich mit seinem intensiven Spiel einen festen Platz in den Herzen der Bluesgemeinde.
Kai Strauss & The Electric Blues Allstars live bedeutet 100% Blues, souverän und mitreißend dargeboten von einer international erfahrenen Band und einem Frontmann, der immer zeigt wo der Blues-Hammer hängt.

Presse: „Kai Strauss is truly amazing, as authentic as any Texas or Chicago axe slinger around. I was in totally awestruck." Gary Reinhard, WITR Radio/Bad Dog Blues, Rochester New York

Aktuelle CD: „I GO BY FEEL"

Line-up: Kai Strauss - vocals, guit // Mo Fuhrhop - keys // Alex DuVernay - bass // Thomas Feldmann - saxophone // Alex Lex - drums

www.kaistrauss.com

Samstag, 23.01.2016 / ab 20:00

„SIR" OLIVER MALLY'S NU' YARD (AUT)

Neue Band - neuer Name - neues Spiel! Alles auf „reset"!
Ein Neustart erfordert Geduld. Man hat sich ja „neu" vorzustellen - egal wie „bekannt" (ein dehnbarer und relativer Begriff) man zu diesem Zeitpunkt bereits war. Die Eigenheit der Formation Genres durchzumixen (nicht um des Mixen's Willen - sondern um bandeigenen Bedürfnissen zu entsprechen) führte nebenbei auch zum Entschluss einer Namensänderung. Ein Name der mehr Freiraum suggeriert und weniger genre-verpflichtend anmutet. Ein Kapitel schließt sich. Ein neues wird geöffnet!

Line-up: „Sir" Oliver Mally - guitar, vocals // Martin Gasselsberger - piano, keys, vocals
Alex Meik - upright bass, vocals // Willy Hackl - drums, vocals

www.sir-oliver.com

MIKE SPONZA BLUES CONVENTION (IT)

Seit Anfang der neunziger Jahre ist Mike Sponza aus Triest (IT) im Geschäft.
Mit dem Projekt Mike Sponza & Central European Blues Convention führte er 15 Musiker aus allen Teilen Europas zusammen und veröffentlichte 2005 die CD «Kakanic Blues» die so erfolgreich war und internationale Anerkennung erntete, dass er 2008 eine zweite CD mit der gleichen Besetzung nachschob. Beide Alben wurden begeistert aufgenommen.

Line-up: Mike Sponza - vocals/guitar // Bob Maffioli - bass // Jean Cigui - alto saxophone // Stefano Muscovi - trumpet // Michele Bonivento - piano/organ // Moreno Buttinar - drums

www.mikesponza.com


Vergangene Termine