Literatur · Theater

Grantln, suudan, ausschdaliian - Prosa und Lyrik in Wiener Mundart mit Musikuntermalung


"S´ is eem ned ois leiwond! Und da uns WienerInnen gern das Grantigsein, Nörgeln und Kritisieren nachgesagt wird, wollen wir diesem Ruf ebenso gern nachkommen. Außerdem besteht ja immer die Hoffnung, dass sich Zustände bessern, nämlich: nachdem sie kritisiert wurden... ."
Zu den Texten von Susanne Rödl bietet der Abend nicht minder kritische Lieder von Karl Zambal.


Vergangene Termine