Klassik

Grafenegg Academy Orchestra



HÅKAN HARDENBERGER, Leitung

Programm
PAUL HINDEMITH
Konzertmusik für Streichorchester und Blechbläser op. 50

JOSEPH HAYDN
Symphonie G-Dur Hob. I:100
«Militär»

HK GRUBER
«Demilitarized Zones» Marschparaphrasen für Brass Band

LUDWIG VAN BEETHOVEN
«Wellingtons Sieg oder Die Schlacht bei Vittoria» für Orchester op. 91

MAURICIO KAGEL
«Zehn Märsche um den Sieg zu verfehlen»Programm
PAUL HINDEMITH
Konzertmusik für Streichorchester und Blechbläser op. 50

JOSEPH HAYDN
Symphonie G-Dur Hob. I:100
«Militär»

HK GRUBER
«Demilitarized Zones» Marschparaphrasen für Brass Band

LUDWIG VAN BEETHOVEN
«Wellingtons Sieg oder Die Schlacht bei Vittoria» für Orchester op. 91

MAURICIO KAGEL
«Zehn Märsche um den Sieg zu verfehlen»

Musik mit Signalwirkung und sogar mit echten Kanonen: Bei der umjubelten Uraufführung von Beethovens symphonischem Schlachtengemälde «Wellingtons Sieg oder die Schlacht bei Vittoria» ging es heiß her. Ganz anders kommen etwa Mauricio Kagels «Zehn Märsche um den Sieg zu verfehlen» oder HK Grubers «Entmilitarisierte Zonen» daher, die ebenfalls mit scharfen musikalischen Geschützen auffahren, das Pathos aber kunstvoll verfremden. Joseph Haydn, Meister der Ironie und der Überraschungseffekte, liegt mit seiner stimmungsvollen «Militärsymphonie» irgendwo dazwischen. Herrliche Entfaltungsmöglichkeiten für das Grafenegg Academy Orchestra!