Jazz

Gradwohl / Covington Group


Will man die Musik der Gradwohl/Covington Group beschreiben, ergibt sich ein weites Spektrum und großes Feld zwischen Jazz und Fusion, das auf der Basis moderner Jazzharmonik durch groovenden Funk mit Rockeinflüssen gekennzeichnet ist.

Kirk Covingtons Einfluss ist dabei kein geringer, denn das Projekt wird sowohl durch sein eigenständiges Schlagzeugspiel auf allerhöchstem Niveau als auch durch seine herausragende Stimme belebt. Niemals entsteht Beliebigkeit in dieser breiten Palette von musikalischen Elementen und Stilistiken, denn die Musiker – handverlesene Teamplayer der internationalen Jazz/Fusion-Szene - deuten die gewählten Kompositionen maximal individuell, drücken der Musik ihren qualitätvoll einfallsreichen Stempel auf und lassen so ein Projekt entstehen, das seine künstlerische Eigenständigkeit aus einem offensiven und zuhörenden Interagieren der Bandmitglieder bezieht.

Die Stücke weisen vielfältige Kompositionshandschriften der Musiker auf: Die dynamischen Eigenkompositionen, ob notiert oder improvisiert, werden in den Themen und ausführlichen solistischen Beiträgen mit einer großen Portion Funk & Rock versehen - spannende Musik die nicht nur Hörer aus dem Jazz- und Fusion-Lager zum aktiven, mitfiebernden Zuhören verführt.

Die Gradwohl/Covington Group präsentiert auf der aktuellen Tour Musik aus den Soloalben ihrer Mitglieder und macht auf ein bisher in dieser Konstellation nicht gekanntes musikalisches Aufeinandertreffen neugierig. Aktuelles Album: Gerald Gradwohl – Big Land(2013)

GERALD GRADWOHL – guitar Geboren am 15.4.1967 in Wiener Neustadt, Studium der Jazzgitarre in Wien von 1986 bis 1989, Abschluss mit Auszeichnung Ab diesem Zeitpunkt Tätigkeit als Musiker, Komponist und Bandleader Workshops, Seminare und Fortbildungen bei Harry Pepl, Frank Gambale, Les Wise

KIRK COVINGTON - drums Stammt aus einer musikalischen Familie in Midland/Texas. Kirk beginnt mit 10 Jahren Schlagzeug zu spielen und lernt später zusätzlich Klavier. Während seines Studiums an der North Texas State University spielt er mit allen dort angesehenen Jazzbands um anschliessend nach Dallas zu gehen und dort als Top Session Drummer, Keyboarder und Sänger zu arbeiten. 1989 zieht er nach Los Angeles und steigt in die Fusion Band „Tribal Tech“(Scott Henderson, Gary Willis) ein. Mit TT tourt er um die ganze Welt und ist Teil einer der wahrscheinlich besten Fusion Bands aller Zeiten!

ADAM NITTI - bass Adam Nitti hat sich in den letzten 2 Jahrzenten als eigenständiger Bassist und Künstler weltweit einen Namen geschaffen. Er hat 4 Soloalben, international mit besten Kritiken versehen, veröffentlicht und auf diversen Grammy-nominierten Alben mitgewirkt. Seine Musikalität und Virtuosität konnten bisher folgave Weckl Band, Jeff Coffin Mu'tet, Susan Tedeschi, Jimmy Herring, Scott Henderson, Jon Anderson, Peter Erskine, Mike Stern, Wayne Krantz, Brent Mason, Joe Beck, und viele andere. Zusätzlich zu seiner Arbeit als Tour u. Studiomusiker unterrichtet er an der Belmont University's School of Music and the Atlanta Institute of Music. Weiters ist er als Produktvorführer für for Aguilar Amplifiers, Ibanez Basses, and D'Addario Strings tätig, und unterrichtet regelmäßig bei Victor Wooten's “Wooten Woods” music camps und Gerald Veasley’s "Bass Boot Camps." Der ehemalige Kolumnist für Bass Player Magazine und Bass Musician Magazine spielte unter anderem am Euro Bass Day Italy, Bass Player Live!, Bass Day U.K., the Austrian Outreach Festival, and the European Bass Day in Germany. 2012 gründetet Adam die AdamNittiMusicEducation.com, eine website mit Lehrplan für Bassisten die interaktiv online lernen wollen. Momentan arbeitet er an seinem 5. Soloalbum. ende Künstler live und im Studio geniesse.

THOMAS KUGI - Saxophon geb. 1964 in Villach. Lebt seit 1984 in Wien und entwickelte sich hier nach seinem Musikstudium am Konservatorium der Stadt Wien zu einem der vielseitigsten und meistbeschäftigten Saxophonisten Österreichs. Unterrichtet an der Wiener Musikuniversität und am JAM- MUSIC LAB. Neben seiner Teilnahme an in Österreich beheimateten Projekten, wie der Allegre Correa Group, dem Erich Kleinschuster Sextett, Kent-Langthaler 7, dem Dancing Stars Orchester, dem Upper Austrian Jazz Orchester, Count Basic, Save The Robots, Ostinato, dem Outreach Orchestra, Dobrek-Brasil u.v.a., spielt(e) er mit unzähligen internationalen Größen des Jazz, wie Idris Muhammed, Adam Holtzman, Gene Jackson, Kenny Davis, Matthew Garrison, Andy McKhee, Marco Minnemann, Keith Carlock, Hohn Clark, Dave Taylor, Samuel Blaser,... Plattenaufnahmen u.a.für Andre Heller, Kurt Ostbahn, Etta Scollo, Slow Club, Georg Danzer, Stella Jones, Georg Nussbaumer, Beat 4 Feet, Harald Juhnke, Bilgeri, u.v.a. Auftritte bei zahlreichen Jazzfestivals von Helsinki über Warschau bis Mexico-City, Djakarta. Er unterstützte mit seinem Spiel internationale Stars wie Chaka Khan, The Surpremes, The Temptations, Gloria Gaynor, Omara Portuondo, Marianne Faithful, Nina Hagen u.a.


Vergangene Termine