Jazz

Gradischnig / Nagl / Herbert / Vatcher


Hinter diesem Quartett stehen vier Herren, die seit vielen Jahren nicht nur die österreichische Jazzszene prägen.

Peter Herbert ist ein vielgefragter, höchst kreativer Musiker und längst weit über die österreichischen Grenzen hinaus bekannt. Er spielte nicht zuletzt mit Leuten wie Bobby Previte, Steve Lacey und John Abercrombie. Max Nagl eröffnete 2001 das Jazzfestival Saalfelden mit seinem Saalfelden Octet, zu dem sich so unterschiedliche Musiker wie Steven Bernstein und Otto Lechner einfanden.

Mit dabei sind außerdem Hans Koller-Preisträger Herwig Gradischnig und der in Amsterdam lebende Amerikaner Michael Vatcher, der mit Musikern wie John Zorn oder Luc Ex spielte.

Herwig Gradischnig – tenor saxophone
Max Nagl – alto saxophone
Peter Herbert – bass
Michael Vatcher - drums


Vergangene Termine