Pop / Rock · Metal

Gorgoroth


1992 gründet ein Musiker namens Infernus die norwegische Black Metal Band Gorgoroth, die bis heute zu den berühmtesten des Genres zählt.

Infernus und Gorgoroth (Deutsch „Tal des Schreckens“) schaffen es mit ihrem Debutalbum „Pentagram“ und Record-Deals bei Nuclear Blast, Century Media Records und kontinuierlichem touren auf sich aufmerksam zu machen, nicht zuletzt eben auf Grund ihrer kontroversen Auftritte.

Knappe 20 Jahre später ist Infernus das einzige Gründungsmitglied, doch kein Grund mit seinem derzeit stabilen Band-LineUp und dem aktuellen Album „Quantos Possunt ad Satanitatem Trahunt“ im dunklen November Wien nicht zu besuchen! Nach eineinhalb Jahren Ruhe wurde es Anfang des Jahres wieder laut um Vader. Die polnischen Deather verkündeten, in Kürze das Studio Hertz in Bialystok zu betreten, um ihr neues Album aufzunehmen. Herausgekommen ist dabei „Welcome To The Morbid Reich“, das am 12. August über Nuclear Blast veröffentlicht wird. Bisher bekannte Pressestimmen sprechen von einem überaus gelungenen Album, von dessen Präsentation man sich auch live überzeugen lassen sollte! <


Vergangene Termine