World Music

Goran Bregovic: Champagne for Gypsies


Erstmalig kommen die temperamentvollen Brasilianer ins Festspielhaus – eine Österreich-Premiere – und zeigen ihre international gefeierte Produktion "Sem Mim" ("Ohne mich"), die auf mittelalterlichen Troubadour-Gesängen basiert.

„If you don’t go crazy you’re not normal“ – so lautet die Botschaft von Goran Bregović, dessen Name geradezu als Synonym von „Balkan Brass“ gelten kann. Mit seiner Wedding and Funeral Band hat er maßgeblich zum Balkan-Boom der letzten Jahre beigetragen. Zu seinem musikalischen Nährboden, der sich von Budapest bis Istanbul erstreckt, zählt auch das Volk der Roma, das nicht nur die Musik im ehemaligen Jugoslawien tief geprägt hat. Ihm setzt der Musiker auf seinem neuen Album „Champagne for Gypsies“ ein mitreißendes Denkmal, während seine CD „Alkohol“ einer unverzichtbaren Quelle südosteuropäischer Lebensfreude gewidmet ist. Berauschend ist auch Bregovićs Musik: Sie bringt die Beine zum Tanzen, beflügelt die Fantasie und befreit die Emotionen.


Vergangene Termine