Jazz · World Music

Golnar & Mahan


Das Jazz-/Fusion-Trio Golnar & Mahan erzählt mit seiner Musik aus orientalischen Volksweisen, Jazz und Latin- wie Afro-Polyrhythmen Geschichten.

Aktuell bittet es drei der großartigsten Sängerinnen Wiens vor den Vorhang. Gemeinsam geben sie arabische, balkaneske, kurdische, türkische, armenische, persische, deutsche und englische Lieder zum Besten.

Golnar & Mahan sind ein zeitgenössisches iranisches Jazz-Fusion-Trio aus Wien. Von der iranischen Kultur beeinflusst, spezialisieren sie sich auf die Verbindung von Jazz mit orientalischen Folk-Elementen, ungeraden Polyrhythmen und afro-kubanischer Musik.

Sie entführen mit musikalischer Vielfalt in ein Konzert mit persönlicher, grenzenloser und doch iranischer Folklore und Jazz verwurzelter Musik! Golnar Shahyars volle Stimme kombiniert tribalistischen Sprechchorgesang und Scat-Singing mit Tahrir, einer speziellen Art des vorderasiatischen Jodelns. Mahan Mirarab hypnotisiert mit seinen Doppelhalsgitarren und groovigen, aber feinen Spiel. Das Musiker-Duo schafft mit seinen Kompositionen und Improvisationen einen unglaublich kraftvollen und einzigartigen Klang, mit dem sie die Paradigmen von Weltmusik und Jazz neu definieren. Das Duo wird durch den vielseitigen österreichischen Perkussionist Amir Wahba ergänzt, womit gemeinhin bekannte Grenzen der Musik noch weiter aufgebrochen und verschoben werden. Multiinstrumental, mehrsprachig und multikulturell, Golnar & Mahan ist die Definition einer wirklich kosmopolitischen Band.

Golnar Shahyar – voc, git, piano, perc; Nataša Mirković – voc, perc; Sakina Teyna – voc; Basma Jabr – voc; Mahan Mirarab – git, fretless git, oud, voc; Amir Wahba – perc, voc


Vergangene Termine