Jazz

Golden Melodies Orchestra


A Tribute to James Last, Bert Kaempfert, Max Greger (u.v.m)

Die Idee der Gründung eines Orchesters dieser Art entstand 2008 bei einem Konzert des berühmten Bandleaders James Last in der Wiener Stadthalle. Das erste Konzert fand 2014 statt, wobei aus der ursprünglichen Bezeichnung "Orchester Rudi Jursitzky" in weitere Folge das "Golden Melodies Orchestra" entstand.

Das Orchester besteht mittlerweile fast ausnahmslos aus Profimusikern. Das Repertoire besteht aus bekannten Musikstücken von Bert Kaempfert, Herb Alpert, James Last, Dean Martin, Robert Delgado, Max Greger und anderen Orchestern der vergangenen Jahrzehnte.


Vergangene Termine