Theater

Gob Squad - Western Society


Nach Erfolgen wie Super Night Shot, Saving The World, Gob Squad’s Kitchen und Before Your Very Eyes ist das deutsch-englische Performancekollektiv mit Western Society bereits zum fünften Mal im brut zu sehen.

“No one is where they are. They are talking to someone miles away. I miss them. But they are missing out.” aus Alone Together, Sherry Turkle In Western Society zoomen Gob Squad die Kamera direkt in das Herzstück westlicher Zivilisation. In den Weiten des Internets haben sie einen kleinen unbeachteten Satelliten entdeckt: ein unspektakuläres Heimvideo einer Familienfeier in einem Wohnzimmer, irgendwo am Rande der westlichen Welt. Ein Bild, das alles zu enthalten scheint, was wir erreicht haben. Alles, was uns ausmacht und zusammenhält und alles, was uns trennt.

Gob Squad wollen diesen kleinen Moment konservierter Realität mit aller Kraft zurück ins Leben holen. Sie arbeiten sich daran ab und suchen nach Antworten, projizieren und rekonstruieren, zerlegen das Bild in seine einzelnen Teile und überschreiben es mit eigenen Geschichten und neuen Interpretationen.

Wer Glück hat kann selbst erleben, wie es sich anfühlt, mittendrin und zusammen allein zu sein. Western Society ist Albtraum und soziale Utopie – zu echt, zu fake, zu vertraut und zu bizarr. Ein Gesellschaftsportrait des 21. Jahrhunderts und eine ewige Party, die am Laufen gehalten werden muss.

www.gobsquad.com

Konzept und Regie Gob Squad
Performance Johanna Freiburg, Sean Patten, Damian Rebgetz, Tatiana Saphir, Sharon Smith, Berit Stumpf, Sarah Thom, Bastian Trost und Simon Will
Sounddesign Jeff McGrory
Video Miles Chalcraft
Realisation Kostüme Emma Cattell und Kerstin Honeit
Realisation Bühnenbild Lena Mody
Technische Leitung und Lichtdesign Chris Umney
Dramaturgie und Produktionsleitung Christina Runge
Produktionsassistenz und Tourmanager Mat Hand
Regiehospitanz Sarah Sarina Rommedahl, Sophie Galibert Management Eva Hartmann


Vergangene Termine