Literatur

Glory Hole - Sonderausgaben


Das «GLORY HOLE» sendet jede Nacht Texte vom Inneren des FORUM über eine Leinwand in den Stadtpark hinaus. Architekturstudierende haben dieses Format zum Anlass für Auseinandersetzung mit zeitgenössischem Kunstschaffen genommen. Als Wilderer auf dem Literaturterrain haben sie eigene Ausgaben des Bildschirmmagazins gestaltet und sich dabei mit Sprache als Material beschäftigt.

Die Veranstaltung bildet den Abschluss einer Kooperation zwischen Max Höfler (FORUM STADTPARK) und Studierenden des Instituts für Zeitgenössische Kunst / TU Graz (Lehrveranstaltungsleitung: Katrin Nora Kober).


Vergangene Termine