Vortrag

Globalisierungsforum des Zentrums Europa und Globalisierung


Krisen von der Ukraine bis zum Nahen Osten fordern die Europäische Union heraus, außen- und sicherheitspolitisch aktiv zu werden. Europa ist gezwungen, seine Rolle in der globalen Politik zu überdenken und neu zu definieren. Die Aufnahme neuer Mitgliedsstaaten wird in den kommenden Jahren hintenangestellt. Doch es stellt sich die Frage, kann Europa sich das leisten oder werden dadurch neue Krisen im Osten begünstigt ?

Das Forum wird moderiert von Univ.-Prof. Dr. Gudrun Biffl. Es referieren und diskutieren mit dem Publikum Univ.-Prof. Dr. Heinz Gärtner, Dr. Vedran Dzihic, Dr. Cengiz Günay, Dr. Jan Pospisil und Dr. Erhard Busek.


Vergangene Termine