Theater

Glanzstoff


104 Jahre Glanzstoff – erzählt in 12 Stationen von Felix Mitterer – dargestellt von über 50 Bürgerinnen und Bürgern.

Bürgertheaterproduktion 3.0 GLANZSTOFF von Felix Mitterer
Regie Renate Aichinger

104 Jahre Glanzstoff – erzählt in 12 Stationen von Felix Mitterer – dargestellt von
über 50 Bürgerinnen und Bürgern.

Die turbulente Geschichte der Glanzstoff, von der Eröffnung 1904 durch Johann Urban bis
hin zu ihrer Schließung bzw. der Sprengung des Wasserturms 2012, ist Thema der
diesjährigen Bürgertheaterproduktion unter der Leitung von Renate Aichinger.
Prägende Figuren aus den unterschiedlichen Epochen werden bei diesem einmaligen
Projekt zu Wort kommen, Stationen theatral wiederbelebt, als ein buntes Mosaik voller
Geschichten und Geschichte. Das Publikum wandert durch das Industriedenkmal, das im
Mittelpunkt steht, atmet Luft aus alten Zeiten und trifft auf bekannte aber auch weniger
bekannte Menschen, die diesen ehemaligen Arbeitgeber in St. Pölten zu dem gemacht
haben, das den Stoff für die diesjährige Bürgertheaterproduktion liefert.
Mit dabei bei den über 50 BürgerInnen aus St. Pölten, die Schauspielerin Maria Urban,
"echte" Enkelin des Firmengründers Johann Urban.

Zusammen mit Bettina Hering und Renate Aichinger diskutiert Autor Felix Mitterer
im Rahmen des zweiten Bürgergesprächs im Anschluss an die Vorstellung am
07. 05. 2015 über seine Erfahrungen und Eindrücke, die er bei seiner Recherche
gesammelt hat. Der theatrale Blick, den er auf die Materie wirft, wird ergänzt durch
GesprächspartnerInnen aus Vergangenheit und Gegenwart der Firma Glanzstoff.
Mit BürgerInnen aus St. Pölten und ganz Niederösterreich


Vergangene Termine