Klassik

Gitanes Blondes


Gitanes Blondes:
Mario Korunic, Violine
Konstantin Ischenko, Akkordeon
Christoph Peters, Gitarre
Simon Ackermann, Kontrabass

So vielfältig wie der Stand des Gewürzhändlers auf dem Basar ist ein Konzert mit den Gitanes Blondes: kurzweilig und spannend, zum Träumen oder zum Lachen, zwischen leidvoller Melancholie und halsbrecherischer Virtuosität. Die vier Münchner Musiker öffnen in ihren Konzerten eine Schatzkiste voller musikalischer Perlen des Balkans und der Klezmermusik, gemischt mit irischen, russischen und südamerikanischen Weisen und wilden Tänzen.

Wer bei Gitanes Blondes an französische Tabakware denkt, liegt völlig falsch. Die vier Münchner Musiker entführen die Zuhörer in ihrem Programm in die Welt des Balkan und der Klezmermusik, gemischt mit viel irischem, russischem und südamerikanischem Liedgut.

Auch Meisterwerke der klassischen Musik, augenzwinkernd frisch interpretiert, erstrahlen bei Gitanes Blondes in neuem Licht.

Notenständer? Notenblätter? Feste Arrangements? Fehlanzeige: Ein kurzer Blick, ein Wimpernschlag, schon fliegt das Tonmotiv von der Violine zum Akkordeon, Kontrabass und Gitarre fangen den wilden Rhythmus auf und treiben ihn voran.

Mal hoffnungsvoll melancholisch, mal überschäumend temperamentvoll und bei aller Virtuosität immer mit feinem Gespür für die Reinheit der Musik machen Gitanes Blondes einen Konzertbesuch zu einem nachhaltigen Erlebnis der Extraklasse.

1999 gegründet, setzten Gitanes Blondes mit ihrer mitreißenden Lust an Melodie und Gefühl schon manchen Höhepunkt auf zahlreichen Festivals im In- und Ausland.

Im Jahr 2014 stellten sie mit "Camel Dance" ihre bereits fünfte CD vor.

Bei einer Kreuzfahrt auf der MS Europa ergab sich 2010 ein Konzert mit dem „King of Klezmer“ Giora Feidman. Die beiderseitige Begeisterung war so groß, dass unzählige Konzerte folgten. Darüber hinaus entstanden die CDs Giora Feidman & Gitanes Blondes „Very Klezmer“ (2012), und „Back to the Roots“ (2014).


Vergangene Termine