Klassik

Girardi Ensemble Graz - Neujahrskonzert 2016


Erstmalig wird auch im Kulturzentrum Oberschützen das Publikum mit beschwingten Klängen auf das neue Jahr eingestimmt. Den Jahresauftakt umrahmen Musiker sowohl mit Stimmkraft als auch mit Instrumenteneinsatz.

Haben bisher allein die Kulturzentren Eisenstadt und Mattersburg das neue Jahr anklingen lassen, reiht sich das Haus in Oberschützen mit kommendem Jahr in diese beliebte Tradition ein. Den musikalischen Jahresauftakt bestreiten Ensembles sowie mit Elisabeth Pratscher auch eine stimmgewaltige Solistin. An der Seite der burgenländischen Sopranistin, die die Opernfestspielen St. Margarethen und das J:Opera Festival in Neuhaus am Klausenbach genauso bereits beschallte wie die Kammeroper München, ist auch das Girardi Ensemble Graz zu hören. Die Formation rund um Pianistin Aima Maria Labra-Makk – sie unterrichtet in der KUG- Institut Oberschützen – verfügt über ein Repertoire, das vom Barock über Wiener Klassik bis hin zur Moderne und damit von Bach bis zu den Beatles reicht. Ebenfalls mit Sangeskunst rundet der Chor des Musikgymnasiums Oberschützen unter der Leitung von Markus Kern das Repertoire ab. Für die Moderation durch einen kurzweiligen Abend zeichnet Gottfried Boisits, selbst Musiker und ehemaliger Professor an der Kunstuniversität Graz, verantwortlich.

Interpeten:
Elisabeth Pratscher – Sopran
Girardi Ensemble Graz
Chor des Musikgymnasium Oberschützen, Ltg. Markus Kern
Gottfried Boisits – Moderation


Vergangene Termine