Diverse Musik

Gil Delindro - Voidness of Touch


Jeder Stein war einmal flüssig, nichts auf dieser Welt ist starr, alles verändert permanent seine Form, alles ist in Bewegung: Darauf macht Gil Delindro in seiner Kunst aufmerksam.

Er bedient sich dabei einer Vielzahl an Medien – er zeichnet, fotografiert, macht Filme, Performances, Installationen und Musik. Zum Klang aber fühlt sich Delindro ganz besonders hingezogen. Gerne arbeitet er mit organischen Materialien, untersucht mit Händen und Kontaktmikrofonen ihre Oberflächenbeschaffenheit und mikroskopiert sie, immer auf den unmittelbaren Augenblick konzentriert. Sand, Wasser, Erde, Blätter – im Laufe der Jahre hat der Künstler während seiner zahlreichen Reisen alles Mögliche zusammengetragen. Auf der Suche nach Ortsspezifischem wird er im Vorfeld zu seinem Auftritt beim musikprotokoll aber auch den Grazer Schloßberg erkunden.


Termine

Es sind uns leider keine aktuellen Termine bekannt.