Pop / Rock

Giantree


Die heiße Neuentdeckung aus den IndieClubs Wiens. Giantree erzählen von tragischen Momenten, persönlichen Niederlagen und dem darauf folgenden Aufstieg – und ihr Klang macht Lust auf mehr…

Giantree entstehen 2008 in Wien aus den Trümmern einer Band, die bis 2007 mehr oder weniger erfolgreich in Österreich bestand. Die Band um das Brüderpaar Hele & Roland Maurer unterschreibt 2008 schließlich einen Management & Booking Vertrag mit einer deutschen Künstler Agentur und sieht dies als Neuanfang und musikalische Neuorientierung.

In den folgenden zwei Jahren durchlebt das nunmehrige Quartett ein Wechselbad der Gefühle, steht kurzzeitlich vor einer globalen Vermarktungskampagne, verliert jedoch Drummer und Bassist am langen und steinigen Weg zum Pop Olymp und als Zeichen der Resignation.

Im Frühjahr 2010 erfinden sich Giantree neu. Eine erste EP erscheint. Zum Kern um das Brüderpaar Roland und Hele Maurer findet über ein Kurzfilmprojekt die Publizistik-Studentin Ada Joachimsthaler zur Band und schließlich zum Synthesizer und zum Mikrofon. Franziska Kleinschmidt, Studentin an der Angewandten, stößt aus Deutschland und via Inserat zum Bass vor, der Studiobetreiber Konstantin Spork kommt als Studienkollege Roland Maurers an Bord. Eine Akustik-Tour durch alle Bezirke Berlins festigt den frisch zusammengewürfelten Haufen. Time Loops und Communicate entstehen, erste Single-Titel samt Videos (und befreundeten Schauspielern wie Sabrina Reiter und Michael Fuith). Die Radios springen umgehend darauf an, von FM4 bis Radio Fritz (Berlin). Im Augenblick arbeitet man intensiv am Debut-Album von Giantree.

Mehr gibt es im Augenblick nicht zu sagen. Außer, vielleicht: es wird die Welt niederreißen. Das ist die Botschaft, die Dringlichkeit, die Kraft von Pop. Das ist die Botschaft, die Dringlichkeit, die Mission von Giantree.
http://www.giantree.net


Vergangene Termine