Pop / Rock · Metal

Ghost + Dead Soul


Hail Satan! Ghost galten vor ein paar Jahren als der nächste Hype. Niemand wusste so recht, wer dahinter steckt, so treten die Ghouls doch stets vermummt auf, in Skull-Kostüm und schwarzen Roben. Kaum erklingt der erste Ton des Debüts, fühlt man sich an frühe Mercyful Fate erinnert, Blue Öyster Cult kommen in den Sinn. Alles klingt hier nach späten 70ern und frühen 80ern, die Texte handeln von Luzifer, Blut, 666 und zu Abend wird die satanische Ziege geopfert. Grandios wird es allerdings, wenn man sich "Opus Eponymous" mehrfach zu Gemüte führt - denn die Ghouls verstehen ihr Handwerk, sind verdammt catchy, vielleicht auch cheesy, kaum heavy, dafür okkult und proto-evil, die Vocals wirken dagegen sanftmütig und harmoniebedürftig. Ein Ohrwurm jagt den nächsten!

Und:
Dead Soul


Vergangene Termine