Neue Klassik · Klassik

Gesprächskonzert ─ The New World of Schönberg´s Piano Music


Thomas Schultz, Klavier

Arnold SCHÖNBERG Drei Klavierstücke op. 11; Sechs kleine Klavierstücke op. 19; Fünf Klavierstücke op. 23; Suite für Klavier op. 25; Klavierstücke op. 33 a und b
Franz LISZT Romance oubliée; Nuages gris; Les jeux d’eaux a la Villa d’Este
Johannes BRAHMS 3 Intermezzi op. 117

Arnold Schönbergs Klavierwerk fasst seine kompositorische Entwicklung wie in einem Brennspiegel – von der freien Atonalität über das »kurze Stück« bis hin zur Zwölftonmethode. Dass die innovative Kraft dieser Stücke zugleich aus der vertieften Kenntnis der musikalischen Tradition entspringt, ist in der Zusammenstellung mit der Musik Liszts und Brahms unüberhörbar.

Tickets: 14 Euro / erm. 7 Euro


Vergangene Termine