Vortrag

Gespräch: Werner Feiersinger


Werner Feiersingers Interesse spannt sich von der Architektur Le Corbusiers über die italienische Nachkriegsmoderne bis zur minimalistischen Skulptur. Seine fotografischen Arbeiten und skulpturalen Werke nähern sich diesem Themenkomplex weniger investigativ als mit einer faszinierten Neugierde an, die sich ebenso auf die abstrakte Form wie auf deren funktionale Komponente richtet. Auch die gemeinsam mit seinem Bruder Martin Feiersinger veröffentlichten Publikationen „Italomodern“ bilden ein subjektives Kompendium experimenteller und expressiver Architektur aus Norditalien, das bekannte wie unbekannte Bauten einer von Optimismus geprägten Ära vorstellt.

Im Gespräch mit Vanessa Joan Müller stellt Werner Feiersinger seine Auseinandersetzung mit der Moderne vor.

Eintritt EUR 2
Mit Ausstellungsticket oder Jahresticket gratis


Vergangene Termine