Vortrag

Geschlechtersensibles Malen und Gestalten


Kinder kommen mit einer Vielzahl von Talenten, Fähigkeiten und Interessen zur Welt, aber nicht alle können sich gleich gut entwickeln, weil die Gesellschaft zumeist sehr klar das Bild fördert, wie ein richtiges Mädchen und ein richtiger Bub zu sein haben. In diesem praxisorientierten und sinnesaktivierenden Kreativworkshop werden verschiedene gestalterische Methoden vorgestellt, um Kinder auf nonverbaler Ebene geschlechtsneutral zu fördern und sie somit in der Entwicklung ihrer Vielfalt zu unterstützen: Masken und Objektgestaltung, Körperbilder, Kollagen.


Vergangene Termine