Volxmusik / Neue Volksmusik

Gesangskapelle Hermann / Wiener Blond


Gesangskapelle Hermann
Vom romantischen Liedgut bis zur Aufarbeitung des Urösterreichischen mit allen Licht- und Schattenseiten frönt die Gesangskapelle Hermann der beinahe in Vergessenheit geratenen Kunst des mehrstimmigen Männergesangs. „Ohne Panier“ (2014) und „mei goaddnzweag & i“ (2015), in Kollaboration mit Hans Kumpfmüller, lassen Publikumsherzen vor Glück zerspringen.
Simon Gramberger, Simon Scharinger, Lukas Sachsperger, Stephan Wohlmuth, Robert Pockfuß, Joachim Rigler, Bernhard Höchtel, Johannes Sachsperger – voc






Wiener Blond – „Nicht schon wieder Wiener Lieder“
Hinter dem Nostalgie-Titel „Der Letzte Kaiser“ ihres ersten Studio-Albums stecken selbstbewusste Statements aktueller Wiener Popmusik. Jetzt basteln Wiener Blond an ihrem zweiten Werk: Man darf gespannt sein, auf welch schwarze Abgründe der Wiener Seele sie textlich entlarvend ihre beatboxenden Scheinwerfer neu ausrichten.
Verena Doublier – voc, beatbox, git; Sebastian Radon – voc, beatbox, cajon


Vergangene Termine