Literatur · Theater

Gerti Drassl: Stefan Zweig - Angst


Südbahnhotel Semmering

2680 Semmering, Südbahnstraße 27

Sa., 25.07.2020

15:30
Corona-Virus: Ab 29. Mai sind Veranstaltungen bis 100 Personen wieder erlaubt. Ab 1. Juli bis 250 Personen, ab 1. August für 500 bis 1.000 Personen. Sicherheitsregeln gelten weiterhin.

„Ein schwarzer Kreisel surrte plötzlich vor ihren Augen, die Knie froren zu entsetzlicher Starre, und hastig musste sie sich am Geländer festhalten, um nicht jählings nach vorne zu fallen.“

Stefan Zweig zählt als ewiger literarischer Seelenforscher und zugleich wohl eindringlichster Chronist seiner Zeit zu den größten Literaten des vergangenen Jahrhunderts. Insbesondere seine zahlreichen Novellen, allesamt unvergleichlich einfühlsame Charakterstudien in der für Zweig so typisch klaren, aber schier magnetischen Sprache, ziehen uns auch nach mehr als einem Jahrhundert noch in ihren Bann.

„Angst“ - der Titel ist Programm! Atemlos folgt das Publikum der getriebenen Odyssee von Frau Irene Wagner, die ihr Ehegelöbnis nicht ganz so genau nahm und nun verzweifelt den bitteren Folgen ihrer Taten zu entkommen versucht. Gerti Drassl, eine der wohl spannendsten Charakterdarstellerinnen des deutschsprachigen Raums, nimmt sich voller Hingabe der tiefgründigen Zweig'schen Analyse eines durch und durch archaischen Gefühls an. Herzzerreißend erweckt sie Schuld, Ungewissheit, innere Zerrissenheit und nicht zuletzt die markerschütternde Angst einer reumütigen Ehebrecherin einfühlsam zu neuem literarischen Leben. Die kongenialen „Wladigeroff-Brothers“ betten Gerti Drassls unverkennbare Stimme dabei in eine virtuose Klangkulisse.

Mit Gerti Drassl

Wladigeroff Brothers:
Alexander Alexandrov Wladigeroff - Trompete
Konstantin Alexandrov Wladigeroff - Klavier