Kabarett

Gernot Kulis - Herkulis


Wiener Konzerthaus

1030 Wien, Lothringerstraße 20

Mi., 27.12.2017 - Do., 28.12.2017

Jeweils 19:30
  • Mozart-Saal

Die Welt braucht Humor-Helden im Kampf gegen die selbsternannten Halbgötter und Vollpfosten. Gernot Kulis ist bereit.

Doch auf seinem Weg zur Unsterblichkeit im Comedy-Olymp warten hartnäckige Gegner: die Stiere von Pamplona, die Fahrradschlösser von Amsterdam oder die Fleckenchampions in der Waschküche. Auf seiner Anti-Heldenreise erweist sich Kulis als hoffnungsloser Handwerker, aber talentierter Mundwerker.

Herkulis ist:
Der Sich-an-keine-Regeln-Held!
Der Pointen-drischt-was-das-Zeug-Held!
Der Nichts-von-Political-Correctness-Held!
Der Das-Stand-up-Mikro-Held.
Der Sich-für-einen-Comedy-Hält-held.
Das Leben stellt uns täglich Herkules-Aufgaben, jetzt gibt es die Herkulis-Lösungen dafür.

Über Gernot Kulis
Er ist einer der beliebtesten Comedians in Österreich: seit Jahren unterhält und überrascht uns Gernot Kulis mit frecher Stand-Up-Comedy. Sein erstes Solo-Programm „Kulisionen“ (2011 bis März 2017) brach mit 250.000 Besuchern alle Rekorde. Die Geschichten aus seinem schrägen Leben, sowie die tagesaktuellen Pointen, die er mit viel Tempo serviert und immer neu variiert, machen seine Live-Shows zum unvergesslichen Erlebnis.

Publikumserfolge feierte der gebürtige Kärntner auch bereits vor „Kulisionen“ als Stimmenimitator mit der Kabarett-Gruppe „Comedy Hirten“ und den zwei Programmen „Mörderisch“ und „Ferngestört“. Neben der Bühne ist Gernot Kulis bekannt für seinen satirischen Wochenrückblick jeden Freitag im Ö3-Wecker und seine legendären Ö3-Callboy Anrufe. Ab Oktober 2017 geht Gernot Kulis mit seiner neuen Live-Show „Herkulis“ auf Österreichtour!

Seine Erfolge:
Gold für "Was is' mit du?" (2002), Amadeus Award 2003 in der Kategorie "Beste Single des Jahres", Gold für Ö3-Callboy CD 4,5 und 7, Österreichischer Radiopreis in der Kategorie "Beste Comedy" (2015), Ö-Ticket Award (2016) für über 200.000 verkaufte Tickets für das Live-Programm „Kulisionen“.

  • Mi., 27.12.2017 - Do., 28.12.2017

    Jeweils 19:30

    • Mozart-Saal
  • So., 31.12.2017

    19:00

    • Mozart-Saal
  • So., 31.12.2017

    22:30

    • Mozart-Saal
  • Mi., 03.01.2018

    20:00
  • Do., 04.01.2018

    20:00
  • Do., 01.03.2018

    20:00
  • Do., 08.03.2018

    20:00