Kabarett

Gernot Haas - Esoderrisch


„Esoderrisch“ ist ein bisschen wie Achterbahnfahren – bunt, aufregend und zum Schreien komisch.

„Ich werde 92!“, verkündet die Friseurin Vreni. Ein Kartenleger hat es ihr gesagt. Doch wenige Tage danach ist Vreni, wo sie eigentlich noch lange nicht sein wollte: im Jenseits. Und dort geht es nicht weniger bürokratisch zu als auf der Erde. Gott und Petrus sind auf Urlaub und so wird Vreni von zwei neuen Beamten wieder zurück auf die Erde geschickt, um den Sinn des Lebens zu finden.

„Esoderrisch“ ist ein bisschen wie Achterbahnfahren – bunt, aufregend und zum Schreien komisch. Ein Soloprogramm bei dem es von Menschen nur so wimmelt: von geraden und schrägen, armen und reichen, schönen und hässlichen, gewöhnlichen und besonderen, bodenständigen und abgehobenen, unbekannten und prominenten. Dass neben Wahrsagern, Handleserinnen und Kartenlegern an diesem Abend auch Star-Astrologin Gerda Rogers auftaucht, liegt ja noch auf der Hand. Was aber Arnold Schwarzenegger, Udo Jürgens, Marcel Reich-Ranicki u.v.a. auf der Bühne zu suchen haben, gehört wie so vieles in diesem Programm zunächst in den Bereich des Unerklärlichen.

Vielleicht sind Sie ja auch esoterisch wie die Friseurin Vreni? Oder sind Sie „esoderrisch“ (ohnehin so taub), dass Sie außerhalb des Alltags nichts wahrnehmen? Seien Sie gewarnt! In beiden Fällen könnte dieses Programm Ihr Leben verändern. Und wer weiß: vielleicht sind Sie danach sogar so erleuchtet, dass Sie zum Lesen Ihres Lieblingsbuches keine Nachttischlampe mehr benötigen.

Kabarett von und mit Gernot Haas
Musik: Franz Zettl
Regie: Gernot Haas, Britta Isabel Lang
Bühne/Kostüme: Christina Romirer
http://www.gernothaas.com/



Vergangene Termine