Vortrag · Diverses

Geowissenschaftliche Sammlungen als kulturelles Erbe in österreichischen Stiften und Klöstern


VORTRAG von Simone und Peter HUBER im Kaisersaal des Stiftes

Über die Bedeutung historischer mineralogischer Sammlungen und bibliophiler geowissenschaftlicher Werke aus klösterlichem Besitz wird exemplarisch anhand von 12 Stiften berichtet. Eine reich bebilderte Powerpoint-Präsentation illustriert den kulturhistorischen Stellenwert.

Prof. Mag. Simone und OSR Prof. Peter Huber Das Ehepaar (beide AHS-Lehrer im Ruhestand) widmet sich seit langem in besonderer Weise erdwissenschaftlichen Themen, mit den Schwerpunkten „Geschichte der Mineralogie“ sowie „bedeutsame geohistorische Sammlungen“. Darüber hinaus liegt die Spezialisierung der beiden Vortragenden ebenso auf dem Gebiet der Kunst und Kultur im Zusammenhang mit dem Bergbauwesen. Auf zahlreiche Publikationen, Fotoveröffentlichungen und Vorträge kann verwiesen werden.


Vergangene Termine