Pop / Rock

George Ezra, Rae Morris


Mit gerade einmal zwanzig Jahren hat sich **George Ezra** in die beneidenswerte Rolle eines Newcomers gebracht, dessen Name in aller Munde ist.

Der Hype um seine Person ist dem in Hertford geborenen Sänger mit der tiefen, bluesigen Stimme aber nicht zu Kopf gestiegen.

Im Januar 2014 brach Ezra auf eine komplett ausverkaufte UK Tour auf, die fast zwei Monate dauerte und auf der er sich kaum einen Ruhetag gönnte. Nach dem Ende der Konzertreise begab er sich flugs nach Europa, wo sich sein Song „Budapest“ in Windeseile zu einem Hit entwickelte und in neun Ländern in den Top Ten platzieren konnte. Ezras beherzter und fast schon absurd eingängiger Blues-, Country- und Folk-inspirierter Pop schlug Wellen.

Das im Sommer 2014 erscheinende Debüt „Wanted On Voyage” wurde zwischen Anfang November und Mitte Januar in Clapham im Süden Londons mit Produzent Cam Blackwood (London Grammar, Florence And The Machine, Paulo Nutini etc.) aufgenommen. Der Refrain „What are you waiting for?” des Album-Openers „Blame It On Me” bringt das Motto des Sängers auf den Punkt, Aufgaben einfach anzupacken und zu erledigen.

Alle Songs des Albums wurden vor den Aufnahmen monatelang live gespielt. Im Studio spielte Ezra Gitarre, Bass und Keyboards, das Schlagzeug überließ er allerdings anderen. Bei „Blame It On Me“ gibt es die einzigen Streicher des Albums – eine einzige Note, gespielt auf dem Cello.

Es läuft nicht alles wie von ganz allein, und Ezra ist durchaus bewusst, dass es noch viele weitere Herausforderungen geben wird, die es zu überwinden gilt, doch er bewahrt sich stets eine entspannte Grundeinstellung - dieser Typ hat einfach einen vernünftigen Kopf auf seinen Schultern.

Rae Morris:
In einer Zeit, wo viele Talente über Castingshows und andere TV-Formate den vermeintlich einfacheren Weg wählen, ist es umso respektabler, wenn sich ein Teenager für seine Karriere die Finger wund spielt. Die 19 Jahre alte Rae Morris aus Blackpool, einer Küstenstadt im Norden Englands, ist genau so ein Fall.

Sie spielt bereits seit frühester Jugend und verfolgt seitdem ihren künstlerischen Weg konsequent und voller Leidenschaft. Überall, wo Rae Morris sich mit ihren kraftvollen Auftritten und ihrer enormen lyrischen Reife die Bühne eroberte, hinterließ sie ein sprachloses, nicht selten zu Tränen gerührtes Publikum.


Vergangene Termine