Literatur

Georg Tidl: Waldheim – wie es wirklich war. Die Geschichte einer Recherche


Buchpräsentation: "Georg Tidl: Waldheim – wie es wirklich war. Die Geschichte einer Recherche"
Wien: Löcker Verlag 2015, 230 S., 24,80 Euro

Vor dreißig Jahren erschütterte die "Waldheim-Affäre" die Zweite Republik. Georg Tidl, damals ORF-Redakteur, hatte den Auftrag, den Lebenslauf des Bundespräsidentenkandidaten zu recherchieren. Dabei ergaben sich sofort unaufgeklärte Widersprüche. Das Buch, das sich teilweise wie ein Krimi liest, zeichnet den Fortgang dieser Recherche, ihre Quellen und Ergebnisse nach.
Mit dem Autor Georg Tidl spricht Michael Graber
Gunther W. Lämmert liest Auszüge aus dem Buch

Georg Tidl, geb. 1948, Studium der Psychologie, Germanistik und Zeitgeschichte an Universität Wien; er arbeitet als Journalist im ORF. Zahlreiche Fernsehdokumentationen und Features zu Themen der Zeitgeschichte, Beiträge in Zeitschriften, Gestaltung von Ausstellungen.


Vergangene Termine