Literatur

Georg Klingenberg: Prüfungskunde


Georg Klingenberg (1942-2016) war Professor für Römisches Recht. Er prüfte jahrzehntelang an verschiedenen Universitäten, darunter Wien, Graz, München und Linz. Pointiert und scharfsinnig beschreibt er das heimische Prüfungswesen und seine verschiedenen Akteure.

Gelesen von seinem Sohn und Verleger Paul Klingenberg.

Spezialgast: Wolfgang Eicher liest aus Wolfgang Eicher aus „freiheitsstatue“ (Verlag duotincta, Berlin, 2017). Der Protagonist ist ein lethargischer Student, der sich nicht nur auf der Universität, sondern auch im Leben unliebsamen Prüfungen unterziehen muss.


Vergangene Termine