Jazz

Georg Breinschmid


Der vielseitige Bassist Georg Breinschmid begibt sich mit Andreas Felber auf einen Streifzug durch seine musikalischen Projekte.

Er spielt "alle Bässe dieser Welt" – mit atemberaubendem Witz, Tempo sowie verblüffender Vielseitigkeit. Der Kontra- und E-Bassist Georg Breinschmid darf als einer der profiliertesten seiner Generation gelten, in klassischer Musik ebenso sattelfest wie in den Traditionen des Jazz. Er komponiert für Orchester und kleine Besetzungen, streift vom Wienerlied zum Balkanswing, zur freien Improvisation und in sein noch freieres eigenes musikalisches Reich, in dem alles möglich scheint. Das Doppelalbum "Breinländ" und das Live-Album "Bransch" dokumentieren Breinschmids aktuelles Schaffen, einschließlich Vertonungen von Ernst Jandl und Friedrich Rückert. Im Gespräch mit dem Künstler erkundet Andreas Felber "Breins" Welt.


Vergangene Termine