Tanz · Theater

Georg Blaschke & Laurent Ziegler - Gras


Als Teil einer Serie von Raumokkupationen, die den gewohnten Rahmen des choreografischen Schaffens erweitern, thematisiert auch Gras Fragen nach Schwingung und Stillstand, nach der Erfassbarkeit von Bewegung in der Zeit und der Vergänglichkeit des Körpers.

Für tanz ist wird die Installation speziell für die Räumlichkeit der Spielboden Galerie adaptiert.

Gras ist eine Produktion von M.A.P. Vienna 2013, die mit freundlicher Unterstützung von der Kulturabteilung der Stadt Wien, dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, von ImpulsTanz-Vienna International Dance Festival und Cyberlab realisiert wurde. Wir bedanken uns weiters für Hilfe und Unterstützung bei Claire Granier, Agnes Prammer und Hannes Schoiswohl.


Vergangene Termine