Diverses · Literatur · Theater

Georg Biron - Geile Weiber & Dirty Vienna


Nicht Jugendfrei!

„Bukowski ist tot, und auch von den anderen Schriftstellern ist derzeit nichts Vergleichbares zu erwarten. Macht nichts! Wir haben ja Biron, alles in ungebremster, ungeschminkter und direkt vom Asphalt gepflückter Sprache. Einfach nur geil!“ (ÖKM INSIDE) GEORG BIRON ist Schriftsteller, Reporter, Regisseur, Drehbuchautor, Schauspieler, Liedtexter, Fotograf und Kulturproduzent. Der Wiener – Jahrgang 1958 – hat mehr als 20 Bücher veröffentlicht, das „Extrablatt“ herausgegeben, für Radiostationen Features und Porträts gestaltet, Theaterstücke und Musikshows verfasst, Filme für diverse Fernsehsender geschrieben sowie verschiedenste Kulturprojekte realisiert („Qualtinger lebt!“) und Literaturpreise (u.a. „Theodor Körner Preis für Literatur“) und Stipendien („Österreichisches Staatsstipendium für Literatur“) erhalten. In den 1980er und 1990er Jahren schrieb Georg Biron für Männermagazine wie „Playboy“ und „Penthouse“ und untersuchte mit dem Sexualwissenschaftler Prof. Ernest Borneman (1915-1995) sowie mit der XXX-Hardcore-Darstellerin Dolly Buster das Wesen der abendländischen Pornographie.

„Man muss sich erinnern, wie vieles von dem, was wir heute unser Bildungsgut nennen, was zum akzeptierten Kanon gehört, einmal so ähnlich begann: Pound und Joyce, Genet und Miller.“ DIE ZEIT

Georg Biron,
1958 in Wien geboren, ist Schriftsteller, Reporter, Drehbuchautor, Schauspieler, Regisseur und Kulturproduzent. Er wuchs in einer Sozialbau-Siedlung in Wien-Penzing auf. Ab 1977 studierte er an der Universität Wien Jura, später Publizistik und Theaterwissenschaften. In Wien bewegte er sich intensiv in der alternativen Wiener Kulturszene und lernte Elfriede Jelinek, Joe Berger, Helmut Qualtinger, Oskar Werner, Wolfgang Bauer u.v.a. kennen. 1982 übersiedelte er nach Florenz in Italien, später nach Mittelamerika, wo er in Mexiko und Belize lebte und Reportagen über den Bürgerkrieg in Guatemala und die Contra-Bewegung in Nicaragua machte. In der Folge bereiste er Afrika, Asien, Südamerika und den Nahen Osten.


Vergangene Termine