Genussmeile


Knapp 60 Betriebe laden am 15. und 16. September ein drittes Wochenende bei der Genussmeile im Rahmen des Niederösterreichischen Weinherbstes zwischen Mödling und Bad Vöslau zum Genießen und Verweilen ein.

Gleich zwei Gründe gibt es für die teilnehmenden Betriebe ein drittes Wochenende in den Weinbergen anzuhängen: einerseits der verregnete Beginn und andererseits die immer größer werdende Beliebtheit für den herzhaften Genuss im Grünen.

„Der Bedarf ist gegeben“, bestätigt Organisator und Wienerwald Tourismus Geschäftsführer Christoph Vielhaber die mehrheitliche Entscheidung der teilnehmenden Weinhauer, die Most- und Sturmstände entlang der schönsten Weinwanderrouten Österreichs für ein zusätzliches Wochenende noch offen zu halten.

Knapp 60 Betriebe laden am 15. und 16. September ein drittes Wochenende bei der Genussmeile im Rahmen des Niederösterreichischen Weinherbstes zwischen Mödling und Bad Vöslau zum Genießen und Verweilen ein. Trotz Regenwetters fanden sich vorige Woche zahlreiche Besucher auf der Genussmeile zum Verkosten ein. Aus diesem Grund hat sich der Wienerwald Tourismus entschlossen, allen Fans der längsten Schank der Welt ein drittes Wochenende bei strahlend schönem Sonnenschein anzubieten. So kann sich die Thermenregion Wienerwald entlang einer der bezauberndsten Weinwanderrouten Niederösterreichs landschaftlich und wettertechnisch von ihrer schönsten Seite zeigen.

Wer also weiterhin Most, Sturm, Wein und regionale Schmankerl in herrlicher Weinlandschaft verkosten möchte, hat am 15. und 16. September die Gelegenheit dazu. Die Genussmeile hat am Samstag von 14 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr bis zum Sonnenuntergang geöffnet.


Vergangene Termine