Kunstausstellung

Gemma, Gemma - Das Wien Museum im Aufbruch


Bevor das Museum aufgrund des geplanten Umbaus geschlossen wird, möchte die Ausstellung „Gemma, Gemma“ in Anspielung auf die Geschichte der „Arche Noah“ nochmals einen konzentrierten Einblick in die Vielfalt unseres Programms geben und vor allem Interesse wecken für das, was kommt!

Das Wien Museum am Karlsplatz wird in den kommenden Jahren saniert und erweitert. Das 1959 eröffnete, von Oswald Haerdtl geplante Gebäude wird zu einem zukunftsweisenden Stadtmuseum ausgebaut – mit mehr Platz für Ausstellungen, adäquaten Flächen für Vermittlung und Schulklassen, funktionalen Räumen für Veranstaltungen und ansprechender Kulinarik. Ein Zentrum der Stadt und ein attraktives Angebot für unterschiedlichste Zielgruppen.

Bevor das Museum aufgrund des geplanten Umbaus geschlossen wird, möchte die Ausstellung „Gemma, Gemma“ in Anspielung auf die Geschichte der „Arche Noah“ nochmals einen konzentrierten Einblick in die Vielfalt unseres Programms geben und vor allem Interesse wecken für das, was kommt!

Dafür werden fünf Präsentationen im ersten Stock für das Wien Museum zentrale Themen wie Geschichte, Diskurs, Teilhabe, Verantwortung, Museum als Ort der Erinnerungskultur und Architektur aufgreifen.


Vergangene Termine

  • Do., 08.11.2018 - So., 03.02.2019

    Mo: Geschlossen
    Di: 10:00 - 18:00 Uhr
    Mi: 10:00 - 18:00 Uhr
    Do: 10:00 - 18:00 Uhr
    Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
    Sa: 10:00 - 18:00 Uhr
    So: 10:00 - 18:00 Uhr
    Ftg: 10:00 - 18:00 Uhr
    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.