Vortrag · Diverse Musik

Gemeinwohl-Fest 2016


Anlässlich des 5-jährigen Bestehens des in Österreich entwickelten Modells der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) und der Genossenschaft Bank für Gemeinwohl, der ersten ethischen Alternativbank Österreichs, findet am 13. Februar 2016 ab 18 Uhr das Gemeinwohl-Fest im Wiener Volkstheater statt.

Die beiden Gemeinwohl-Bewegungen feiern die Erfolge ihrer ersten fünf Jahre und informieren über Meilensteine, beteiligte Unternehmen und die internationale Ausbreitung der Gemeinwohl-Ökonomie. Hochkarätige, internationale Gäste aus Politik und Wirtschaft diskutieren über die Möglichkeiten einer neuen Wirtschaftsordnung. Den kreativen Rahmen bilden zahlreiche internationale KünstlerInnen aus Musik, Tanz und Kabarett.

Tickets (Gestaffelte Preise von € 80,- bis € 300,-) und weitere Informationen sowie das aktuelle Programm sind unter www.ecogood.org/gemeinwohl-fest verfügbar!

• Performances internationaler KünstlerInnen u.a. mit Konstantin Wecker, Klangforum Wien, Tatiana Rasa, Artemis Stavridi & Christian Felber u.v.m.
• Politisches Gespräch mit VordenkerInnen, PraktikerInnen und Gemeinwohlbewegten u.a. mit Antje von Dewitz (Geschäftsführerin VAUDE), Ulrike Herrmann (Wirtschaftsjournalistin und Publizistin), Helmut Lind (Vorstandsvorsitzender Sparda Bank München), Vandana Shiva (soz. Aktivistin, Alternativnobelpreisträgerin), Ha Vinh Tho (Leiter Zentrum für Bruttonationalglück Bhutan)
• Gemeinsames Feiern von 22.00 - 02.00 Uhr: tanzen, plaudern, feiern


Vergangene Termine