Kunstausstellung

Gelatin & Liam Gillick - Stinking Dawn


Stinking Dawn ist eine Ausstellung, die den Produktionsprozess für einen abendfüllenden Spielfilm von Gelatin und Liam Gillick abbildet. Während der ersten zehn Ausstellungstage performen Gelatin in diesem von ihnen entworfenen, modularen Setting unter der Regie von Liam Gillick und auf Basis seines Skripts für einen experimentellen Film mit gleichlautendem Titel.

Stinking Dawn thematisiert die Grenzen menschlicher Toleranz angesichts von Unterdrückung, politischen Krisen und überbordender Selbsttäuschung. Während Gelatin die vier jungen, reichen und von der Revolution träumenden Protagonisten spielen, werden während der Drehtage außer geladenen Künstlerfreund/innen auch die Ausstellungsbesucher/innen zu potenziellen Mitwirkenden. Nach dem Dreh beginnt abseits der Ausstellung die Postproduktion des Films, deren Zwischenresultate als Sequenzen auf oder in die Kulissen projiziert werden. Diese permanente Veränderung der Bühnen-Installation entspricht der prozessualen und improvisatorischen Qualität der Filmproduktion.

Pay as you wish: An den Drehtagen und jeden Sonntag bestimmen Sie den Eintrittspreis und zahlen für den Ausstellungsbesuch so viel wie Sie möchten.


Vergangene Termine