Klassik

Gegenstimmen


Die 20 schönsten ZahntechnikerInnenlieder.

In unverdrossenem Glauben an eine bessere Welt singt der Chor der Gegenstimmen seit über 27 Jahren gegen Krieg, Faschismus, Gewalt und Unterdrückung. Ein vielstimmiger, bunter Haufen, jung bis alt, kritisch, lustvoll, politisch engagiert, überparteilich und durchaus nicht immer einer Meinung.

Nach über 27 Jahren gesellschaftskritischen Chorgesangs stellen sich die Gegenstimmen der Frage, was sie eigentlich antreibt: Warum stellen sie sich gegen das „Böse der Welt“, erheben ihre Gegenstimmen, leisten Wiederstand, handeln also politisch? Zentrales Handlungsmotiv scheint dabei, Ängste überwinden zu wollen. Was wiederum die Frage aufwirft: Sind die Gegenstimmen überhaupt das Zoon politikon, sind sie wirklich „die Guten“, für die sie sich halten?

Die Mitglieder des Chors haben anonym Auskunft darüber gegeben, „wie es mir gerade geht“ und „wovor ich Angst habe“. 500 authentische Zeilen von 50 SängerInnen wurden zu 50 Texten collagiert und dramaturgisch zu Liedtexten verdichtet, welche nun an zwei Abenden im TAG präsentiert werden.


Vergangene Termine