Vortrag

GDA III - Vermouth/Wermut


Die ursprüngliche Intention des Erfinders war es, Weine für die Damenwelt zugänglicher zu machen. Daraus entstand eine eigene Getränkekategorie. Namensgeber ist das Wermutkraut, das von Absinth bekannt ist. Aber anders als der gebrannte Verwandte, hatte Vermouth nie mit Verboten zu kämpfen. Als wichtige zutat für klassische Cocktails erfährt der Vermouth momentan eine Blütezeit, in der alte Rezepte wiederentdeckt, aber auch ganz neue Kreationen geschaffen werden.

Verkostet werden*:
Pontica Red, Österreich
Burschik´s Vermouth Dry, Österreich
Carpano Antica Formula, Italien
Cinzano Vermouth 1757, Italien
La Quintinye Vermouth Royal Rouge, Frankreich
Noilly Prat Vermouth dry, Frankreich
* Voraussichtliche Proben, können nach Verfügbarkeit variieren

Ort der Veranstaltung:
Das Heinz
Rudolfsplatz 12, 1010 Wien
Beitrag: € 32,00 pro Person


Vergangene Termine