Klassik

Gautier Capuçon - Violoncello & Jean-Yves Thibaudet - Klavier


Programm:

Ludwig van Beethoven:
Sieben Variationen für Violoncello und Klavier Es-Dur WoO 46 über „Bei Männern, welche Liebe fühlen" aus „Die Zauberflöte"
Dmitrij Schostakowitsch:
Sonate für Violoncello und Klavier d-Moll op. 40
Robert Schumann:
Fantasiestücke für Violoncello und Klavier op. 73
Johannes Brahms:
Sonate für Violoncello und Klavier e-Moll op. 38

„Hör- und Sehgenuß: Es war für den jungen französischen Cellisten Gautier Capuçon ein Leichtes, an seinem Instrument Glanzlichter höchster Spielkunst zu entzünden. Kein rasender Lauf war ihm zu schwierig, kein noch so großer Intervallsprung zu weit, die Tonbögen, ob pp oder ff, gerieten meisterhaft…"
Kärntner Tageszeitung, August 2012


Vergangene Termine