World Music · Wienerlied

G‘mischter Satz


Wienerlieder mit Ausflügen in Weltmusik

Die Lieder, komponiert von Günther Schweitzer, sind sanft und wild, freundlich und böse, fröhlich und traurig und manchmal sogar lustig. Es geht darin um alles, was das Leben ausmacht. Um die Liebe, wie sie beginnt und wie sie enden kann. Um den Tod, vor dem man sich nicht zu fürchten braucht, um den Spaß beim Saufen und um den Kater danach, um Orte, an denen man ist, sein möchte oder wo man es nicht mehr aushält.

Die Texte sind poetisch, verspielt, und manchmal ganz schön brutal. Aber so, dass man zuletzt meistens doch noch lachen kann. Begleitet wird Günther Schweitzer durch Bernd Baumgarten (Geige, Gesang), Stephan Brodsky (Percussion) sowie Franz Haselsteiner auf der "Quetschn“.


Vergangene Termine