Theater

Funnyhills - das Dorf an der Grenze


Theater Melone - zeitgenössisches Theater frisch serviert

Es kursiert ein wildes Bild über das Fremde und das Andere

Autor und Regisseur haben einige Tage im steirischen Spielfeld verbracht und die abenteuerlichen Protokolle ihrer Begegnungen mit den Menschen vor Ort bühnengerecht aufgearbeitet.

Entstanden ist nun ein Stück über ein Stück Österreich: Ein Dorf mitten im landschaftlichen Idyll. Ein wenig vergessen und heruntergekommen steht es da. Seit die Grenze vor langer Zeit geöffnet wurde, musste das Dorf ohne Grenztourismus weiterleben. Doch plötzlich ist FUNNYHILLS in aller Munde: Zahllose Fremde bevölkern wieder die Grenze. Fremde, aus aller Herren Länder! Sie kommen um zu bleiben und das Dorf platzt aus allen Nähten. Im stillen Dorf weht wieder der Wind. Laut! Das Dorf spricht und spricht und spricht und nimmt sich kein Blatt vor den Mund über das, was hier an der Grenze vor sich geht.

"Ein Sprachorkan über Menschen, die direkt an der Grenze leben und nicht wissen wie man dem Strom der Zeit denn nun begegnen soll"

Funnyhills - das Dorf an der Grenze: REAL - KRAFTVOLL - DIREKT !

MIT Rina Juniku, Lukas Kientzler, Wolfgang Oliver, Markus Vogelbacher
REGIE Florian Hackspiel BÜHNE Thomas K. Mörschbacher KOSTÜME Tanja Kramberger SPRECHCHOR Ursula Konrad, Vera Lochmann, Sonja Rudolf, Ingrid Wariwoda-Hass, Thomas Wittwer PRODUKTIONSLEITUNG Bernadette Zimmermann
PRODUKTION Theater Melone

Premiere: 19. März 20:00 Uhr

Weitere Termine:
20. März 19:00 Uhr im Anschluss: POLITIKERTALK
23. März 20:00 Uhr
24. März 20:00 Uhr
30. März 10:00 & 20:00 Uhr
31. März 10:00 & 20:00 Uhr

INFO und KARTEN: [email protected] / 0650 6407594
www.theatermelone.at


Vergangene Termine