Vortrag

Fürchte dich nicht – oder doch? Die Lichtseiten der Angst erkennen und den Schattenseiten mit Trotzmacht begegnen


Angst ist ein Lebensgefühl, das wir alle kennen. Die Auslöser sind genauso vielfältig wie die Vermeidungsstrategien. Wenn es uns gelingt, der Angst mit Mut und Vertrauen zu begegnen, können wir Schritt für Schritt wachsen, unser Potenzial entfalten und die Beziehungen zu uns selbst und anderen lebendiger gestalten. Geht man der Angst auf den Grund, so geht es im Letzten immer um Lebensangst - um den Verlust existenzieller Werte: um das eigene Leben oder das Leben von Menschen, die uns wichtig sind, um Sicherheit, Gesundheit, Zugehörigkeit …

Angst ist - im richtigen Maß - jedoch ein gesundes und hilfreiches Gefühl. Sie schützt uns vor unüberlegten, gefährdenden Schritten. Es lohnt sich also, die Stimme der Angst wahrzunehmen und mit ihr in einen Dialog zu treten.

In diesem Tagesseminar werden Wege gesucht, der alltäglichen Angst mit Mut zu begegnen - ganz im Sinne Viktor E. Frankls: „Ich muss mir von mir selber nicht alles gefallen lassen!“.

Dr. Brigitte Ettl,
Juristin, Psychotherapeutin, Lehrtherapeutin für Existenzanalyse und Logotherapie,
Lehrbeauftragte der Donau-Universität Krems und der Europäischen Akademie für Logotherapie und Psychologie, Mediatorin, Wirtschaftscoach, Geschäftsführung des Instituts für System & Werte.


Vergangene Termine