Vortrag

Für Gott, Kaiser und Vaterland


Es ist heuer 100 Jahre her, dass dieser schreckliche Krieg, das Morden und Töten von 1914 - 1918 im Namen Gottes, des Kaisers und des Vaterlandes mit dem Attentat von Sarajevo am 28. Juni 1914 seinen Auslöser gefunden hat. Grund genug, nachzudenken, vielleicht auch zu lernen.

Vortrag/Diskussion zum Thema:

"Für Gott, Kaiser und Vaterland - Inszenierung und Wirklichkeit des 1. Weltkriegs in Staat, Kirchen und Alltag"

Mit Dr. Wolfgang Scheffknecht (Bregenz/Lustenau) und evang. Pfarrer Jörg Seyfried.

In zwei ca. halbstündigen Impulsreferaten erläutern die beiden Referenten - ausgewiesene Fachleute zum Thema des Abends das Thema. (a) Dr. Scheffknecht präsentiert seine regionalen Forschungsergebnisse und bespricht die "Inszenierung und Wirklichkeit des Ersten Weltkrieges". Jörg Seyfried (ev. Pfarrer und Theologe) fragt nach der Rolle von Religion und Kirchen (ev. Pfr. Seyfried) .
Viele Fragen verbinden sich mit diesem Krieg, der auch in Vorarlberg tiefe Spuren hinterliess, denen Dr. Scheffknecht nachgeforscht hat. Herr Pfr. Seyfried hat sich mit den speziell kirchlichen und religiösen Sinngebungen und Sinndeutungen befasst, die von Bischöfen und Klerikern "geliefert" und von der Politik gebraucht wurden.

[email protected]
http://bildungswerk-bregenz.at
+43-660-6458160

  • +43-660-6458160

Vergangene Termine