Führung

Führung: Baukunst meets Kunstwerk - Beton


Den Auftakt für die Kombiführung bildet ein Rundgang durch die Ausstellung a_schau. Österreichische Architektur im 20. und 21. Jahrhundert. Der „flüssige Stein“ ist in der österreichischen Baukultur des 20. Jahrhunderts fest verankert. Der „béton brut“, der Sichtbeton, gerät in direkter Konkurrenz mit den omnipräsenten Styroporverpackungen zunehmend ins Hintertreffen, es lohnt der Blick in die jüngere Vergangenheit. Die Entwürfe reichen von utopischen, ja mitunter auch dystopischen Bauskulpturen bis hin zu streng modularen Ordnungen. Die zeitgenössische Kunst wiederum richtet ihren Blick seit einiger Zeit verstärkt auf die Stadtplanungen der Nachkriegszeit und lässt deren Euphorie wieder aufleben. In der Ausstellung Beton der Kunsthalle Wien liegt der Fokus auf der künstlerischen Auseinandersetzung mit sozialen und ideologischen Implikationen vergangener und gegenwärtiger Betonarchitektur. Beton ist progressiv und kann mehr sein als lediglich umbauter Raum.


Vergangene Termine