Krämermarkt

Frühlingspflanzenmarkt


Der historische Hofgarten des Stiftes Seitenstetten gilt als ein Vorzeigegarten in Österreich. Seine Ruheoasen, die umsichtig gestalteten Themengärten, und die geschmackvollen Veranstaltungen machen ihn zu einem Fixpunkt im Gartenjahr.
Der Frühlingspflanzenmarkt ist traditionell der Start ins Gartenjahr und bringt viele Hobbygärtner und Liebhaber nach Seitenstetten.

Der Garten spielt für das Stift eine zentrale Rolle. Dazu Abt Petrus Pilsinger: „Die Natur ist ein großer Lehrmeister und gleichzeitig einzigartig in ihrer Vielfalt und Schönheit. Besonders jetzt, da am 21. April unsere Sonderausstellung „Wallfahren & Pilgern – Wege zum Leben!“ startet freuen wir uns, wenn viele Besucher den Wert der Natur im Garten kennen und schätzen lernen“

Der Frühlingspflanzenmarkt ist Fixtreff für die Gartenfreunde aus der Umgebung. Hobbygartler bringen Sommerblumen und Gemüsepflanzen, Bauerngartenblumen und Kübelpflanzen oder bieten gebrauchtes Gartenwerkzeug und gärtnerisches Zubehör an. Die Teilnahme am Pflanzenmarkt ist einfach: keine Anmeldung, keine Standgebühr, keine Eintrittsgebühren.
Nur für Privatpersonen! Die Anlieferung ist ab 7.00 Uhr möglich. Die Standplätze werden vom Gartenpersonal zugewiesen. Die Stiftsgärtnerei ist mit Kräutern und Teepflanzen, Rosen und Blütenstauden dabei.

Für die Kulinarik ist mit Kaffee, Mehlspeisen und Rosenblüten-Prosecco gesorgt.


Vergangene Termine