Kunstausstellung

Frühlingsaktion: Albertina halbiert bis Ende Mai die Ticketpreise


Die Wiener Albertina und ihrer Dependance Albertina Modern laden Besucherinnen und Besucher zum halben Ticketpreis dazu ein, Ausstellungen zu besuchen.

Wer nach der Corona-Zwangspause einem Wiedersehen mit der Albertina oder der Albertina Modern entgegenfiebert, wird sich doppelt freuen. Denn die beiden Häuser laden Besucherinnen und Besucher ab Samstag, dem 8. Mai, zum halben Ticketpreis in ihre Ausstellungen. Die "Frühlingsaktion" läuft bis inklusive 31. Mai.

"Mit der Wiedereröffnung der Museen nach der letzten langen Schließphase, möchte die Albertina breite Publikumsschichten ansprechen - und darauf aufmerksam machen, dass wir als Museen wieder geöffnet sind", begründete Direktor Klaus Albrecht Schröder die Initiative. Der bereits eingeführte Museumsmontag mit Halbpreistickets sei ein großer Erfolg gewesen.

Albertina und Albertina Modern besuchen

"Kunst kann Kraft geben, und die brauchen wir vor allem in Zeiten wie diesen. Albertina und Albertina Modern haben derzeit viel zu bieten", so Schröder. Im Haupthaus läuft derzeit etwa die fünf Jahrhunderte umspannende Schau "Stand und Land" zur Landschaftsmalerei und die Xenia-Hausner-Personale "True Lies". In der Dependance wiederum wird ab morgen, Freitag, "Wonderland" präsentiert - mit Werken u.a. von Andy Warhol, Maria Lassnig, Gottfried Helnwein, Erwin Wurm und Anselm Kiefer.

Hier gibt es einen Überblick der aktuellen Ausstellungen:

Albertina: https://www.events.at/l/albertina

Albertina Modern: https://www.events.at/l/kuenstlerhaus-wien-0


Vergangene Termine